Datensicherheit

Was ist Datensicherheit und warum ist es so wichtig?

Sicherheitslücken, Risiken, Schwachstellen und Cyber-Angriffe – diese Begriffe stehen in einer Relation mit Datensicherheit. Doch was ist das?
Wird nach dem Begriff Datensicherheit gesucht, so findet man unzählige schwammige Definitionen. Neben der Benutzung des nicht einheitlichen Begriffes wird Datensicherheit zudem oft mit Datenschutz verwechselt. Beide Begriffe behandeln zwar eine ähnliche Thematik, sind jedoch für komplett unterschiedliche Aufgabenbereiche zuständig. Die Aufgabe und Relevanz wird in diesem Beitrag näher erläutert.

Datensicherheit wird mit dem Voranschreiten der Digitalisierung immer wichtiger. Stellen Sie sich vor, Ihre privaten Passwörter oder Unternehmensdaten werden durch Hacking Angriffe gestohlen. Welche Auswirkungen hätte das auf Sie oder Ihr Unternehmen? Besonders, wenn viele Daten über eine lange Zeit mit dem Einverständnis der Kunden gesammelt werden, kann ein solcher Angriff auf Unternehmensdaten erhebliche Konsequenzen mit sich ziehen. Dies würde nicht nur dem Unternehmen, sondern auch Ihren Kunden schaden. Als Folge würden Kunden das Vertrauen in Ihr Unternehmen verlieren und das Image würde darunter leiden. Aus diesem Grund wird das Thema Datensicherheit und Datenschutz in Deutschland ganz groß geschrieben. 
Auch im Bereich Webdesign ist das Thema Datensicherheit unerlässlich. Deshalb werden von von uns gebaute Websites generell mit Sicherheitsprotokollen veröffentlicht.

Was beinhaltet die Datensicherheit?

Zur Datensicherheit gehören alle Formen von Daten. Während wir vor allem mit der Datensicherheit im digitalen Bereich in Berührung kommen, kann Datensicherheit auch offline also analog stattfinden. Hier kommt es vor allem nicht darauf an, ob und wie die Daten erhoben werden, sondern wie diese gesichert werden können. Dies kann sowohl online als auch analog geschehen. Während Daten online verschlüsselt werden können, kann eine Datensammlung analog beispielsweise in einem Safe gelagert werden.

Relevante Daten in Bezug zur Datensicherheit:
– Personenbezogene Daten
– Unternehmensbezogene Daten

Was ist das Ziel der Datensicherheit?

Doch weshalb werden Maßnahmen zur Datensicherheit überhaupt durchgeführt? Das Ziel der Datensicherheit ist Daten vor Bedrohungen zu schützen. Diese Bedrohung kann verschiedene Zustände annehmen. Dazu gehört der Datendiebstahl, die Datenmanipulation, der Datenverlust und der Datenklau. Aus diesem Grund werden Maßnahmen des Datenschutzes getroffen, um die Datensicherheit gewährleisten zu können.

Unterschied Datenschutz und Datensicherheit

Was ist die DSGVO?

Die Datenschutzgrundverordnung oder auch kurz DSVGO wirkt seit dem 25. Mai 2018 auf die in der EU ansässigen Unternehmen mit einer Reihe von Gesetzen. Ziel ist es vor allem die Datensicherheit der personenbezogenen Daten, die von Unternehmen erhoben werden, zu gewährleisten. In diesem Sinne stärkt die DSVGO vor allem die Verbraucherrechte. Unternehmen müssen dabei verschieden Grundsätze beachten und verpflichten sich die erhobenen Daten nach dem Rahmenplan der DSVGO zu verarbeiten. Geschieht dies nicht, müssen Unternehmen mit Strafen von bis zu 20 Millionen Euro rechnen.  

Teilen Sie diesen Beitrag auf Social Media
LinkedIn
XING
Facebook
WhatsApp
Twitter
Email
Mehr Sichtbarkeit für Sie

Erhalten Sie einfach und transparent Unterstützung im online Marketing

Ihr Ansprechpartner

Sascha Humpel
CEO

Weitere Guide Beiträge finden Sie hier
Webhosting

Webhosting Hosting oder Webhosting Paket haben Sie vielleicht schon Mal irgendwo gehört. Es handelt sich dabei um die Möglichkeit seine Webseite auf einem Server „installieren“ zu können. Jede Webseite

Weiterlesen »
Keyword

Was ist ein Keyword? Das wohl wichtigste Element bei der Suchmaschinenoptimierung ist das Keyword. Keywords, auf deutsch „Suchbegriffe“ sind die Elemente, welche der Suchende bei Google eingibt um

Weiterlesen »
DNS

Was ist das DNS ( Domain Name System )? Durch die DNS ( Domain Name System ) werden URLs wie „potential-company.com“ mit IP-Adressen wie 194.6.226.248

Weiterlesen »