Warmer Traffic

Sie sind hier:
Warmer Traffic

Warmer Traffic

Unter warmen Traffic versteht man Menschen, welche sich bereits mit der Dienstleistung / oder dem Produkt auskennen bzw. schon von dieser gehört haben. Dabei müssen sie sich nicht zwangsläufig mit der Person oder dem Unternehmen hinter der Dienstleistung oder dem Produkt bisher auseinander gesetzt haben.

Ein ganz klassisches Beispiel: Ihnen wird von einem guten Freund die Firma Potential als Webagentur empfohlen. Sie kennen uns bisher noch nicht bekommen allerdings durch die Empfehlung Ihres Freundes ein hohes Vertrauen uns gegenüber. Dies bedeutet, dass Sie uns obwohl Sie uns noch nicht kennen eher in Betracht ziehen würden als eine andere Webagentur. Wenn wir nun ein gemeinsames Meeting durchführen, in dem wir alles für Sie und Ihr Projekt besprechen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass wir Ihre neue Webagentur werden und dadurch einen Abschluss erzielen.

Warum ist es wichtig zu wissen, welche „Temperatur“ der Traffic hat? Um das zu verstehen müssen wir wissen, dass es 3 Arten von Traffic gibt. Den kalten Traffic, den warmen Traffic und den heißen Traffic.

Am sinnvollsten und günstigsten ist es natürlich den heißen Traffic immer neu auf die eigene Webseite zu locken. In den meisten fällen gelingen allerdings Marketing Kampagnen ebenfalls sehr gut mit warmen Traffic. Man versucht hier Menschen, welche eine intrinsische Motivation haben wie z.B. etwas zu kaufen, auf die eigene Webseite zu locken in dem man z.B. auf Keywords wie „Webseite erstellen lassen“ bietet bzw. optimiert. Der Kunde weiß also genau, was das fertige Produkt bzw. die Dienstleistung darstellt. Wir müssen anschließend nur noch von unserem Unternehmen überzeugen um ihn zum Abschluss einer Handlung zu bewegen. Das Produkt / die Dienstleistung müssen wir nicht mehr so ausführlich erklären wie beim kalten Traffic.

Long story short: Wir versuchen möglichst viele Menschen, welche sich bereits mit dem Produkt oder der Dienstleistung beschäftigt haben und welche danach direkt suchen bzw. einen Bedarf haben auf unsere Webseite zu generieren um einen Abschluss (z.B. in Form einer Anfrage) zu bewegen.

Teilen Sie diesen Beitrag auf Social Media
LinkedIn
XING
Facebook
WhatsApp
Twitter
Email
Mehr Sichtbarkeit für Sie

Erhalten Sie einfach und transparent Unterstützung im online Marketing

Ihr Ansprechpartner

Sascha Humpel
CEO

Weitere Guide Beiträge finden Sie hier
B2C

Was bedeutet B2C? B2C oder Business-to-Consumer beschreibt das Verhältnis eines Unternehmens zu einer Privatperson bzw. Endkunden. Das Wort kommt aus dem Feld des E-Business und unterscheidet sich vom

Weiterlesen »
Sistrix Toolbox

Sistrix Toolbox Die Sistrix Toolbox ist unser Tool für den Sichtbarkeitsindex. Mit Sistrix erhalten wir einen detaillierten Bericht über die Sichtbarkeit einer Domain im Internet. Der enthaltende Index wertet Millionen von

Weiterlesen »

Noch keine Inhalte

Aktuell gibt es hier noch nichts zu sehen. Entweder ist Ihr Projekt noch nicht gestartet oder noch nicht im passenden Status. Kommen Sie gerne demnächst wieder.