grafikdesigner

10 TED Shows, die jeder Unternehmer gesehen haben sollte!

Die TED-Shows, auch TED-TALKS genannt, verstehen sich als weltweit größte Innovations-Konferenz und thematisieren neben neuen Technologien, Unterhaltungsformaten und Designideen auch globale Themen wie Kultur, Kunst, Wissenschaft und Unternehmertum. 

Dabei reicht das Spektrum der Sprechenden von Wissenschaftlern über Unternehmer und Aktivisten bis hin zu Designern und Künstlern. 

Von 2005 bis einschließlich 2017 wurde der TED Prize an besonders preiswürdige Ideen von Teilnehmern an ebendiese vergeben.

Wussten Sie schon: Ihr Logo stellt das Herzstück Ihres Unternehmens dar. Wenn Sie nicht über ausreichend gestalterische wie technische Kenntnisse verfügen, dann können Sie einen Logo-Designer bei diversen Unternehmen beauftragen, welcher Ihnen ein sowohl einprägsames als auch ästhetisches Logo erstellen wird

1 „Design for all 5 senses“ vorgetragen von Jinsop Lee

Dieser Talk verspricht wertvolle Informationen für Grafikdesigner. Jinsop Lee referiert hier über seine eigens entwickeltes 5-sense-design, mithilfe dessen sich Designs nicht nur optisch ansprechend, sondern darüber hinaus auch wohlschmeckend und gut riechend gestalten lassen. Die Idee besteht darin, den Betrachter nicht nur auf visueller, sondern auch auf gustatorischer, olfaktorischer und taktiler Ebene zu reizen. 

2 “The Happy Secret to Better Work” von Shawn Achor

Noch immer schwirrt in den Köpfen der Menschen folgender Leitspruch herum: „du musst hart arbeiten, um erfolgreich zu sein!“ Und, zugegeben, in einer Leistungsgesellschaft wie unserer ist es schwierig, sich von jenem Gedanken abzuwenden. Shawn Achor, Psychologe und Publizist, denkt diese Devise in seinem Vortrag neu: „du musst positiv sein, um Erfolge verzeichnen zu können!“ Er verdreht das Prinzip also und besagt, man solle sich noch vor Erreichen des Ziels in optimistischem Denken üben. Der Hintergrund ist dieser: Wenn Sie positiv denken, dann werden Sie energischer, kreativer sowie um 31% produktiver! 

3 „Wie große Führungspersönlichkeiten inspirieren“ von Simon Sinek

Der Vortragende Simon Sinek klärt auf, was große Persönlichkeiten wie Martin Luther King, die Brüder Wright oder der Gründer des Konzerns „Apple“, Steve Jobs, gemeinsam haben: sie handeln, denken und kommunizieren in derselben Art und tun das Gegenteil der Anderen. Sinek deckt in seinem Vortrag das Erfolgsgeheimnis auf und repräsentiert dabei seinen „Goldenen Kreis“. 

4 „How Airbnb designs for trust“ von Joe Gebbia

Kann man, bloß anhand eines gelungenen Logo-Designs, ein tiefes Vertrauen im Kunden erzeugen? Zunächst halten Sie das sicher für undenkbar. Gebbia überzeugt Sie in seiner Präsentation vom Gegenteil!

Sie verfügen noch nicht über ein einprägsames Logo-Design? Kein Problem! Bei diversen Unternehmen können Sie einen Logo-Designer beauftragen, welcher Ihnen ein sowohl einprägsames als auch ästhetisches Logo erstellen wird. 

5 “How frustration can make us more creative” von Tim Harford

Gerade haben wir bereits gehört, wie es möglich ist, durch positives Denken Erfolge einfahren zu können. Der Vortragende, Tim Harford, ersetzt den Begriff der Positivität durch den der Frustration und besagt, dass diese uns weitaus kreativer machen kann, als zunächst vermutet. Er erklärt uns, warum es auch gut sein kann, inmitten vom Chaos zu arbeiten um anschließend erfolgreich zu sein. 

6 “The first secret of design is… noticing” von Tony Fadell 

Tony Fadell gilt als der Vater des iPods. In seinem Vortrag erzählt er, was wir vom Verständnis der Gewöhnung über Neurowissenschaften bis hin zu Jerry Seinfeld lernen können.

7 “Understanding Comics” von Scott McCloud

Wer sich für die Welt der Comics interessiert, dem sei dieser Talk wärmstens zu empfehlen. Scott McCloud verwandelt seinen Vortrag in ein Cartoon-ähnliches Erlebnis, in dem farbenfrohe Ablenkungen durch kindliche Faszinationen und imaginäre Zukünfte sausen, die unsere Augen hören und berühren können.

8 “Can We Create New Sense for Humans?” von David Eagleman

Der Neurowissenschaftler David Eagleman präsentiert uns die Tatsache, dass unsere Wahrnehmung der Realität stark durch biologische Prozesse eingeschränkt ist. Was aber wäre, wenn wir selber Hand anlegen könnten? Was wäre, wenn wir jene biologische Prozesse bewusst zu steuern imstande wären? Was zunächst undenkbar erscheint, wird in diesem Vortrag durch faktenbasiertes Wissen widerlegt und regt uns dazu an, die von uns wahrgenommene Realität in Frage zu stellen. 

9 “Where good ideas come from?” präsentiert von Steven Johnson

Steven Johnson umreißt in seinem Vortrag die Entstehung einer neuartigen Idee auf neurowissenschaftlicher Ebene; demzufolge sei eine Idee eine Vernetzung von zahlreichen Neuronen in unserem Hirn. Schließlich gibt er die Antwort auf die alles entscheidende Frage: wo müssen wir uns befinden, damit unser Hirn ebenjene Vernetzungen mit höherer Wahrscheinlichkeit bilden wird? 

10 “Everyday leadership” vorgetragen von Drew Dudley

Dieser Talk zeugt von inspirierendem Charakter, nicht zuletzt da Drew Dudley uns dazu auffordert, die Sicht auf die Welt zu ändern. Laut ihm gehe es nicht darum, die Welt in ihrer Gänze zu verändern – vielmehr ist es an der Sache, dass wir unser gegenseitiges Verständnis der Welt verändern.