Duplicate Content

Duplicate Content

Unter Duplicate Content, oder auch doppelter Inhalt, versteht man ein und denselben Inhalt, den man über mehrere URLs auffinden kann. Dies gilt es tunlichst zu vermeiden, da Google so vor das Problem gestellt wird, zu entscheiden, welche der Seiten die wirklich relevante ist und welche in den Rankings angezeigt werden sollte. Man unterscheidet hierbei in internen Duplicate Content und externen Duplicate Content. 

  • Interner Duplicate Content entsteht dadurch, dass der selbe Inhalt auf der eigenen Webseite mehrfach vorhanden und über verschiedene URLs zu erreichen ist. Man stößt also auf verschiedenen Wegen immer wieder auf die selben Inhalte. 
  • Externer Duplicate Content bedeutet zum Beispiel, dass eine Webseite auf mehreren Sprachen verfügbar ist, sie allerdings alle unter „google.de“ auffindbar sind.

Duplicate Content kann bestraft werden

Interner Duplicate Content tritt in der Regel häufiger auf und es ist ein hohes Gebot, dies zu vermeiden bzw. zu eliminieren, sofern vorhanden. Google registriert diesen doppelten Inhalt häufig als Betrugsversuch, da die Annahme besteht, dass dies als Mittel zur Generierung von mehr Kundenzugriffen fungiert. Des Weiteren behindert es Google in der Aufgabe, das bestmögliche Ergebnis für das Problem des Nutzers ausfindig zu machen. Google wird deshalb gut und gerne Bestrafungen für Duplicate Content erteilen. Es folgt zwar nicht immer direkt eine Bestrafung, allerdings sollten Webmaster das Anliegen stets im Blick behalten und vermeiden.

Google versucht die Probleme selbst zu lösen

Google geht das Problem selbst an, indem Sie filtern möchten welcher Inhalt für die Nutzer am relevantesten ist und diesen geben sie dann über die SERPs aus. Beim Indexieren versucht Google ebenfalls die relevanteste URL zu identifizieren und indexiert nur diese.

Vermeiden Sie also bestenfalls doppelten Inhalt und bemühen Sie sich darum, dem Nutzer ein komplett neues, individuelles Erlebnis auf Ihrer Domain zu bieten. Unterscheiden Sie sich von dem Rest und bauen Sie keine Webseite, aus den immer wiederkehrenden Elementen und Texten auf. Das wird Ihnen keine Erfolg bringen, eher im Gegenteil.

Duplicate Content warum?

  • Duplicate Content kann auch durch das Kopieren von Inhalten von anderen Websites verursacht werden. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass der Inhalt auf Ihrer Website einzigartig ist und nicht einfach von anderen Websites kopiert wurde. Andernfalls können Sie von Suchmaschinen bestraft werden, da dies als Verstoß gegen das Urheberrecht angesehen werden kann.
  • Wenn Sie Inhalte auf verschiedenen Plattformen veröffentlichen, z.B. auf Ihrer Website und auf sozialen Medien, kann es schwierig sein, Duplicate Content zu vermeiden. In diesem Fall ist es empfehlenswert, auf jeder Plattform eine einzigartige Version des Inhalts zu erstellen, indem Sie z.B. die Sprache oder den Schwerpunkt des Inhalts anpassen.
  • Es gibt Tools und Software, die dabei helfen können, Duplicate Content auf Ihrer Website zu identifizieren. Google Search Console kann Ihnen beispielsweise helfen, URLs mit doppeltem Inhalt zu finden und zu entfernen. Es ist auch möglich, eine kanonische URL festzulegen, die Google als die bevorzugte URL für bestimmte Inhalte betrachtet.
  • Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle doppelten Inhalte gleich sind. Einige Inhalte können als wertvoll angesehen werden, auch wenn sie auf mehreren URLs verfügbar sind, wie z.B. Produktbeschreibungen auf verschiedenen Online-Shops. In diesem Fall ist es jedoch wichtig, sicherzustellen, dass der Inhalt auf jeder Website einzigartig ist und sich nicht einfach wiederholt.
  • Es gibt einige Fälle, in denen Duplicate Content nicht absichtlich erstellt wird, wie z.B. bei der Verwendung von Parameter-URLs. In diesem Fall kann die Verwendung von Canonical-Tags oder URL-Parametern helfen, um Google zu zeigen, dass es sich um dasselbe Inhaltsstück handelt.
  • Abschließend ist es wichtig zu betonen, dass Duplicate Content nicht unbedingt dazu führt, dass eine Website vollständig aus den Suchergebnissen verschwindet oder von Google bestraft wird. Es kann jedoch die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Ihre Website auf den vorderen Seiten der Suchergebnisse erscheint, da Google möglicherweise eine der URLs als relevanter ansieht als die anderen. Aus diesem Grund ist es wichtig, Duplicate Content zu vermeiden, um sicherzustellen, dass Ihre Inhalte von den Suchmaschinen als einzigartig und relevant angesehen werden
  • Es gibt auch Fälle, in denen Duplicate Content aufgrund von dynamischen Inhalten oder Sitzungs-IDs generiert wird. In solchen Fällen kann die Verwendung von robots.txt-Dateien helfen, um Suchmaschinen daran zu hindern, bestimmte Seiten zu indexieren. Es ist jedoch wichtig, sicherzustellen, dass dies nicht dazu führt, dass wichtige Inhalte ausgeschlossen werden.

 

  • Die Verwendung von syndizierten Inhalten kann ebenfalls zu Duplicate Content führen. Wenn Sie Inhalte von einer anderen Website syndizieren, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Erlaubnis des ursprünglichen Autors haben und den Inhalt entsprechend kennzeichnen. Sie können auch einen Link zur ursprünglichen Quelle hinzufügen, um sicherzustellen, dass der Inhalt nicht als doppelt angesehen wird.
  • Es ist auch möglich, dass verschiedene Versionen einer Website (z.B. Desktop- und Mobilversionen) als Duplicate Content angesehen werden, wenn der Inhalt auf beiden Versionen identisch ist. In diesem Fall sollten Sie sicherstellen, dass die mobile Version der Website auf einer separaten URL gehostet wird und dass der Inhalt auf beiden Versionen einzigartig ist.
  • Duplicate Content kann auch innerhalb einer Website auftreten, z.B. durch die Verwendung von Paginierung oder Filtern, die denselben Inhalt auf verschiedenen URLs anzeigen. In diesem Fall sollten Sie sicherstellen, dass jede URL einzigartigen Inhalt enthält, um eine Bestrafung durch Suchmaschinen zu vermeiden.
  • Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Vermeidung von Duplicate Content nicht nur aus SEO-Gründen wichtig ist, sondern auch dazu beitragen kann, die Benutzererfahrung auf Ihrer Website zu verbessern. Wenn Ihre Benutzer denselben Inhalt auf mehreren URLs finden, kann dies zu Verwirrung führen und dazu führen, dass sie Ihre Website verlassen.
  • Wenn Sie vermuten, dass Ihre Website von einer Bestrafung durch Google betroffen ist, sollten Sie die Google Search Console überprüfen, um festzustellen, ob dies der Fall ist. Wenn Sie eine Bestrafung feststellen, sollten Sie den doppelten Inhalt entfernen oder korrigieren und eine Überprüfung durch Google beantragen.
  • Insgesamt ist es wichtig, sich bewusst zu sein, dass Duplicate Content ein ernstes Problem sein kann, das Auswirkungen auf die SEO-Rankings und die Benutzererfahrung hat. Es ist empfehlenswert, sich regelmäßig mit Ihrer Website auseinanderzusetzen, um doppelten Inhalt zu identifizieren und zu beseitigen.

Hier erfahren Sie mehr über die Suchmaschinenoptimierung.

Teilen Sie diesen Beitrag auf Social Media
LinkedIn
XING
Facebook
WhatsApp
Twitter
Email
Mehr Sichtbarkeit für Sie

Erhalten Sie einfach und transparent Unterstützung im online Marketing

Ihr Ansprechpartner

Sascha Humpel
CEO

Weitere Guide Beiträge finden Sie hier
Sistrix Toolbox

Sistrix Toolbox Die Sistrix Toolbox ist unser Tool für den Sichtbarkeitsindex. Mit Sistrix erhalten wir einen detaillierten Bericht über die Sichtbarkeit einer Domain im Internet. Der enthaltende Index wertet Millionen von

Weiterlesen »
Meta Beschreibung

Meta Beschreibung – Was ist das überhaupt? Die Meta Beschreibung, oder auch Meta-Description (engl.), ist per sé kein Ranking-Faktor für Google. Google nutzt die Meta Beschreibung als SERP-Snippet in den Suchvorschlägen und die

Weiterlesen »
Homepage Baukasten

Homepage Baukasten Große Hosting Anbieter wie z.B. Strato oder 1und1 haben sie. Firmen wie Wix oder Jimdo sind darauf sepzialisiert. Die rede ist vom Homepage Baukasten. Mit ihm

Weiterlesen »

Sie gehen schon?

Schade! Was hat Ihnen gefehlt? Ihr Feedback hilft uns!
(Mehrfachauswahl möglich – 100% Anonym)