Das sind die wichtigsten SEO Maßnahmen

Damit man auf Google für potenzielle Kunden gut zu sehen ist, sollte man viel Wert auf SEO legen. Mit ein paar einfachen Maßnahmen kann man dafür sorgen, dass die Sichtbarkeit innerhalb kürzester Zeit verbessert wird. Im Folgenden soll es darum gehen, welche SEO Maßnahmen die wichtigsten sind.

Auf eine hohe Nutzerfreundlichkeit achten

Neben relevanten Inhalten sollte man vor allem darauf achten, dass die Nutzerfreundlichkeit der Inhalte möglichst hoch ist. Wenn sie das nicht ist, kann es sein, dass das Ranking schlechter ausfällt. Es ist zum Beispiel wichtig, dass man die Seite für mobile Geräte optimiert, ansonsten wird nicht nur die Sichtbarkeit auf Mobilgeräten, sondern auch auf Desktop-Geräten eingeschränkt. Es gibt verschiedene Tools, durch die man herausfinden kann, wie gut die Seite für mobile Geräte optimiert wurde. Darüber hinaus entscheidet die Ladezeit über das Ranking in den Suchmaschinen. Mithilfe von unterschiedlichen Programmen sollte man darauf achten, dass sämtliche Werte im grünen Bereich sind.

Sinnvolle Ziele setzen

Wenn man sich sinnvolle Ziele setzt, kann das bei der Umsetzung unterstützen. Dabei ist es wichtig, dass man so konkret wie möglich ist. Es bringt relativ wenig, wenn man sich einfach nur mehr Traffic oder ein besseres Ranking wünscht. Stattdessen sollte man sich darum kümmern, dass man die Ziele klar benennen kann. Darüber hinaus sollten die gesteckten Ziele realistisch und messbar sein. Auch ein Zeitpunkt für das Erreichen des Ziels sollte festgelegt werden. Bei der Bewältigung dieser Aufgabe kann ein professionelles Unternehmen wie seooffensive eine große Hilfe sein.

Ausführliche Keyword-Recherche

Die Keyword-Recherche ist eine besonders sinnvolle Maßnahme, um die Sichtbarkeit bei Google zu erhöhen. Zunächst sollte man sich über die Sucherintention und die dazu passenden Keywords informieren. Anschließend optimiert man die verschiedenen Bereiche auf je ein Keyword – manchmal können auch mehr Keywords sinnvoll sein. Wenn man die entsprechenden Keywords recherchiert, verwendet man am besten mehrere Tools. Indem man mehrere Programme miteinander kombiniert, kann man die besten Keywords finden.

Vertrauen der Nutzer erhöhen

Wenn man die Sichtbarkeit bei Google erhöhen möchte, sollte man unbedingt darauf achten, dass die Nutzer und Google selbst der Seite vertrauen. So ist es zum Beispiel besonders wichtig, dass der Content, der auf der Seite angeboten wird, qualitativ hochwertig ist. Darüber hinaus sollte man die Vertrauenswürdigkeit erhöhen, um den Traffic dadurch zu optimieren. Beachtet man das, gilt die Website als autoritativ, wodurch sie besser zu sehen ist. Um das möglich zu machen, sollte man zum Beispiel auf die Angabe von Quellen achten.

Auch eventuelle Aktualisierungen und Veröffentlichungen sollte man dokumentieren. Um für mehr Transparenz zu sorgen, bietet man den Nutzern möglichst viele Informationen darüber, wie sie Kontakt aufnehmen können. Für ein erhöhtes Vertrauen müssen außerdem Zertifikate oder Auszeichnungen möglichst prominent präsentiert werden. In einigen Fällen kann dabei auch ein Eintrag bei Wikipedia helfen.

Daten strukturieren

Damit Inhalte von Google besser verstanden werden, sollte man diese mit strukturierten Daten versehen. Diese Maßnahme sorgt letztendlich dafür, dass Google die Inhalte als sogenannte Rich Snippets darstellen kann. Um diese Aufgabe kümmert man sich direkt im Quelltext der Seite.

Auf eine gute Seitenhygiene achten

Es ist ein Trugschluss, dass mehr URLs ausnahmslos für mehr Traffic sorgen. In der Regel ist es so, dass viele Seiten den Traffic von größeren Projekten eher negativ beeinflussen. Stattdessen sollte man besser auf einige wenige Seiten setzen, die die Performance der Seite dafür massiv steigern.

Sie gehen schon?

Schade! Was hat Ihnen gefehlt? Ihr Feedback hilft uns!
(Mehrfachauswahl möglich – 100% Anonym)