Was ist eine Conversion?

Die Conversion (übersetzt: Umwandlung) ist im Online Bereich die Handlung eines Benutzers auf einer Webseite mit Gewinn für den Webseitenbetreiber. Zum Beispiel kann das der Kauf eines Produktes auf der Webseite sein oder die Anfrage über ein Formular. Vor allem in der Online Werbung mit Google Ads oder Facebook Ads ist es wichtig, dass die Conversion mit Hilfe des so genannten Conversion trackings gemessen wird. Nur mit einer gut funktionierenden Messung ist es möglich seine Kampagnen gewinnbringend zu optimieren.

Ein Beispiel für Conversion anhand eines Onlineshops:

Angenommen der Betreiber eines größeren Online Shops macht am Tag 20-40 Verkäufe von einem Produkt mit 100€ Verkaufspreis und würde seine Conversion nicht messen. Dadurch würde er „blind“ für den Einsatz von Google Ads bezahlen. Mit den Klickpreisen (cpc) kann er schnell die 100€ übersteigen. Dadurch, dass er nun die Conversion nicht misst und die Kampagne nicht optimieren kann, wird er schnell aufgeben und davon ausgehen, dass Google ads reine Geld Verschwendung sei.
Mit der Hilfe des Conversion Trackings weiß er allerdings, welches Keyword den Suchenden zu seiner Seite und schlussendlich zum Kauf bewegt hat. Auf dieses Keyword kann er noch weiter optimieren und Geld für Klickpreise investieren.

Am Ende ist es unglaublich wichtig, genau zu wissen wie die Webseiten Besucher auf die Seite gelangt sind und die Handlung ausgeführt haben. Denn nur so kann die Webseite optimiert und vor allem gewinnbringend werden.

Was ist eine Conversion Optimierung?

Angenommen der Betreiber eines größeren Online Shops macht am Tag 20-40 Verkäufe von einem Produkt mit 100€ Verkaufspreis und würde seine Conversion nicht messen. Dadurch würde er „blind“ für den Einsatz von Google Ads bezahlen. Mit den Klickpreisen (cpc) kann er schnell die 100€ übersteigen. Dadurch, dass er nun die Conversion nicht misst und die Kampagne nicht optimieren kann, wird er schnell aufgeben und davon ausgehen, dass Google ads reine Geld Verschwendung sei. Mit der Hilfe des Conversion Trackings weiß er allerdings, welches Keyword den Suchenden zu seiner Seite und schlussendlich zum Kauf bewegt hat. Auf dieses Keyword kann er noch weiter optimieren und Geld für Klickpreise investieren.

Am Ende ist es unglaublich wichtig, genau zu wissen wie die Webseiten Besucher auf die Seite gelangt sind und die Handlung ausgeführt haben. Denn nur so kann die Webseite optimiert und vor allem gewinnbringend werden. Das Ziel ist die Conversion Optimierung.

Teilen Sie diesen Beitrag auf Social Media
LinkedIn
XING
Facebook
WhatsApp
Twitter
Email
Mehr Sichtbarkeit für Sie

Erhalten Sie einfach und transparent Unterstützung im online Marketing

Ihr Ansprechpartner

Sascha Humpel
CEO

Weitere Guide Beiträge finden Sie hier
B2B

Was bedeutet B2B? B2B– oder Business-to-Business beschreibt das Verhältnis eines Unternehmens zu einem anderen Unternehmen. Das Wort kommt aus dem Feld des E-Business und unterscheidet sich vom

Weiterlesen »
Potentialentfaltung

Entwicklungspotential Potential bringt Menschen privat und beruflich weiter. Es muss nur entdeckt und gefördert werden. Dafür sind wir da. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Ihren

Weiterlesen »
Meta Daten

Was sind Meta Daten? Meta Daten oder Metainformationen sind strukturierte Daten, die zur Auswertung von maschinell lesbaren Daten dienen. Vorzufinden sind diese in Büchern, Video, Fotos

Weiterlesen »